Tech Session & Spotlight

Donnerstag 14. Oktober 2021
09:00 25 min
Tech Plenary Part 2 und Esri Partner: VertiGIS und ARC-GREENLAB Referent*in: Marko Prisky, Gerald Kreuwel, Michael-Erich Aust

Marko Prisky Director Product and Portfolio, Esri Deutschland GmbH
Gerald Kreuwel VertiGIS
Michael-Erich Aust ARC-GREENLAB
Tech Session & Spotlight 09:25 - 14:15 Uhr

Digital Twin for Smart Infrastructure

zu den Beiträgen
09:25 20 min
Partnervortrag VertiGIS: Netzinformationssysteme für die Zukunft Referent*in: Gerald Kreuwel

Welche Anforderungen muss ein modernes GIS erfüllen? Wie kann die Integration von GIS und SAP das Arbeiten in Versorgungsunternehmen effizienter gestalten? VertiGIS Utilities bietet mit seinen cross-plattform verfügbaren Solutions auf Basis von Esri‘s Utility Network Antworten auf diesen Fragen.

Gerald Kreuwel Director Segment Utilities, VertiGIS
09:45 30 min
Überblick: Digitaler Zwilling als Abbild der Realwelt – innovatives & nachhaltiges Infrastruktur-Management mit ArcGIS Referent*in: Stefan Jung

Energiewende, Elektromobilität und Breitbandausbau sind nur einige der großen Herausforderungen unserer Zeit. Das digitale Abbild der Realwelt in Form eines Digitalen Zwillings bietet allen Infrastrukturbetreibern die Möglichkeit, komplexe Zusammenhänge transparent zu machen als Basis für datengetriebene Entscheidungsprozesse - ArcGIS ist die Grundlage dafür.

Stefan Jung Esri Deutschland GmbH
10:15 30 min
BIM und GIS - eine Einführung Referent*in: Andreas Lippold

Andreas Lippold Esri Inc.
10:15 30 min
Extended Reality (XR) mit ArcGIS Referent*in: Taisha Fabricius

ArcGIS bietet viele Möglichkeiten, GIS/CAD oder BIM Daten in ein extended reality (XR) Format zu bringen. In diesem Vortrag betrachten wir einige dieser Workflows.

Taisha Fabricius Esri Inc.
10:15 30 min
ArcGIS Solutions for Utility Data Management: Ein Überblick Referent*in: Trillium Levine

In dieser Session zeigen wir, wie das Utility Network, die Next-Generation-Technologie von Esri, zur Verwaltung von Netzinfrastrukturen, ein wesentlicher Teil zu einer nachhaltigen und umfassenden Geospatial-Strategie beitragen kann.

Trillium Levine Esri Deutschland GmbH
10:45 15 min
Esri Community: Feedback und Fragen Referent*in: Denis Heuring

Denis Heuring Esri Deutschland GmbH
11:00 30 min
Investieren- nur Wo? Referent*in: Daniel Öfele, Astrid Jurisch-Nossiter

Durch ihren eigenwirtschaftlichen Netzausbau leisten Telekommunikationsunternehmen einen entscheidenden Beitrag für den Giganetzaufbau. In dieser TechSession erfahren Sie wie System ArcGIS gezielt bei der Analyse von potenziellen Ausbaugebieten, der Netzoptimierung und der anschließenden Go-No-Go-Entscheidungsfindung unterstützt.

Daniel Öfele Esri Deutschland GmbH
Astrid Jurisch-Nossiter Esri Deutschland GmbH
11:00 30 min
ArcGIS GeoBIM: Integration von GIS & BIM Referent*in: Özgür Ertac

In den letzten Jahren hat die GIS- und BIM-Integration an mehreren Fronten ein enormes Wachstum erfahren: Erweiterung des GIS auf BIM-Anwendungen, das Konsumieren von BIM-Inhalten direkt im GIS und das Visualisieren dieser in den Webanwendungen. Wie ArcGIS GeoBIM ermöglicht, schnell Cloud-to-Cloud-Integrationen zwischen ArcGIS und Autodesk Construction Cloud / BIM360 zu konfigurieren, erklären wir in dieser Session.

Özgür Ertac Esri Deutschland GmbH
11:00 30 min
Technische Übersicht zu Utility Network Referent*in: Trillium Levine

In dieser Session werden die wesentlichen Aspekte der Utility Network Technologie vorgestellt, lernen Sie Utility Network Information- und Datamodelle kennen und werfen Sie einen Blick auf die Analyse-Funktionalitäten.

Trillium Levine Esri Deutschland GmbH
11:30 30 min
Mit ArcGIS Field Apps den Netzausbau digitalisieren Referent*in: Daniel Öfele, Astrid Jurisch-Nossiter

Netzausbau und Wartungsarbeiten bestimmen die tägliche Arbeit von Telekommunikationsunternehmen. In dieser TechSession erfahren Sie wie ArcGIS Field Apps Ihre Mitarbeitenden im Feld optimal unterstützen - von der individuellen Kartenanzeige über hochpräzise Datenerfassung bis hin zum Ausbaumonitoring, um den Überblick über den Baufortschritt behalten.

Daniel Öfele Esri Deutschland GmbH
Astrid Jurisch-Nossiter Esri Deutschland GmbH
11:30 30 min
ArcGIS Indoors: Eine Einführung Referent*in: Holger Lipke

Diese Session gibt einen Überblick über die Haupt-Use Cases, die ArcGIS Indoors abdeckt. Es wird gezeigt, welche Softwarebestandteile hinter Indoors stecken und wie diese lizenziert werden. Außerdem wird das Thema Indoor Positionierung beleuchtet, die Arbeitsschritte für erfolgreiche Projekte beschrieben und ein Ausblick auf die Produkt-Roadmap gewährt.

Holger Lipke Esri Deutschland GmbH
11:30 30 min
Einführung in Branch Versioning (Verzweigungsversionierung) Referent*in: Stefan Jaquemar

Branch Versioning, auf Deutsch "Verzweigungsversionierung", ist das aktuelle Konzept von Esri für versioniertes multiuser Editieren. Wir bieten eine Einführung in dieses neue, für ArcGIS Pro und ArcGIS Enterprise entwickelte, Modell und zeigen, wie Branch Versioning aktiviert und genutzt werden kann.

Stefan Jaquemar SynerGIS Informationssysteme GmbH
12:00 10 min
Esri Konferenz Partner-Primetime

Die Premiumpartner der Konferenz stellen sich vor. Gemeinsam sind Esri und Partner erfolgreich, dank "The Science of Where"

12:10 60 min
Pause

13:00 15 min
Esri Community: Feedback und Fragen Referent*in: Denis Heuring

Denis Heuring Esri Deutschland GmbH
13:15 30 min
New in Indoor GIS – Esri’s Indoor Positioning & Indoor Mapping Capabilities Referent*in: Bernd Gruber

Bernd Gruber Esri Inc.
13:15 30 min
Lineare Referenzierung für Verkehrsinfrastrukturen mit ArcGIS Referent*in: Loredana Dazzo

Diese Session gibt einen Überblick über die Funktionalität von ArcGIS Roads and Highways. Die Erweiterung bietet GIS-Lösungen in ArcGIS Pro und ArcGIS Enterprise für alle Nutzer, die Daten aus linearen Referenzierungssystemen (im Bereich Straßen, Rail und Pipeline) verwenden.

Loredana Dazzo Esri Deutschland GmbH
13:15 30 min
Erstellung eines Netzwerk-Datensatzes zur Thematik: Sichere Fußwege Referent*in: Morten Konturek

Aktuelle Fußgängernavigationen ermöglichen Abfragen nach dem schnellsten oder kürzesten Weg, eine Aussage über die Qualität in Bezug auf Sicherheit im öffentlichen Straßenverkehr wird jedoch nicht berücksichtigt. Wie sich dennoch Sicherheitskriterien in eine Netzwerkanalyse einbinden lassen, soll in dieser Session näher vorgestellt werden. Dabei erfährt der Teilnehmer, wie diese Kriterien bei der Erstellung eines Netzwerk-Datensatzes berücksichtigt und eingebunden werden können, um sichere Fußwege mittels einer Netzwerkanalyse zu identifizieren.  

Morten Konturek SynerGIS Informationssysteme GmbH
13:45 30 min
Mobilitätsrelevante Fragen mit Location Intelligence beantworten: Fünf neue Möglichkeiten, Fahrplaninformationen zu verstehen Referent*in: Sidonia Ilie

In dieser Session zeigen wir Ihnen, wie auf Basis eines multimodalen routingfähigen Netzwerks räumliche Analysen durchgeführt werden können. Dabei stehen GTFS Daten und die Integration in GIS-Systeme im Mittelpunkt.

Sidonia Ilie Esri Deutschland GmbH
13:45 30 min
ArcGIS Indoors: CAD-Daten in Indoor-Karten transformieren Referent*in: Özgür Ertac

Mit Hilfe von ArcGIS Indoors-Werkzeugen in ArcGIS Pro können Sie Ihre CAD-Pläne ins GIS konvertieren. Diese werden dann für Facility Management, Arbeitsplatzreservierung und Raumplanung in ArcGIS Indoors verwendet. Wie mit ArcGIS Indoors CAD-Daten ins ArcGIS Indoors Information Model transformiert werden und die Indoor-Mapping-Funktionen von ArcGIS genutzt werden können, zeigen wir in dieser Session.

Özgür Ertac Esri Deutschland GmbH
Tech Session & Spotlight 09:25 - 14:15 Uhr

Imagery: 3D Bildmeshes, Drohnen, Deep Learning, Image Cubes und Services

zu den Beiträgen
09:25 20 min
Partnerbeitrag ARC-GREENLAB: Imagery in der Praxis – Wie Drohnen und ArcGIS Site Scan in Projekten eingesetzt werden können Referent*in: Lisa-Marie Markfort, Stefan Liening, Wieland Busse, Michael-Erich Aust

In der Präsentation wird anhand verschiedener Projektbeispiele das große Potential von Drohnen im Zusammenspiel mit leistungsfähigen Softwarelösungen wie Site Scan, Drone2Map und ArcGIS Pro bei der Erstellung von 3D Gelände- und Bauwerksmodellen vorgestellt.

Lisa-Marie Markfort ARC-GREENLAB
Stefan Liening ARC-GREENLAB
Wieland Busse ARC-GREENLAB
Michael-Erich Aust ARC-GREENLAB
09:45 30 min
Überblick: Imagery: AI, Sensorik, Big Data, Deep Learning, UAV Referent*in: Ralf Schüpferling

Bilddaten gehören zu den wichtigsten Geodatentypen. Verschiedenste Sensoren versorgen ein GIS mit aktuellen und präzisen Informationen. Für die Verwendung der Daten braucht es entsprechende Werkzeuge: die Daten müssen aufbereitet werden, sehr große Datenmengen müssen verwaltet und bereitgestellt werden und Informationen müssen einfach aus den Bildern extrahiert werden. ArcGIS kann das. ArcGIS ist eine Imagery Workstation!

Ralf Schüpferling Esri Deutschland GmbH
10:15 30 min
Multidimensionale Daten – Klimadaten integrieren und analysieren Referent*in: Isabel Blanke

Mit ArcGIS Pro können lassen sich Raster-Daten verwalten, analysieren, visualisieren und freigeben. Multidimensionale Daten sind Daten, die zu mehreren Zeitpunkten oder in mehreren Tiefen oder Höhen erfasst werden, deren Verwaltung kann eine Herausforderung darstellen. Anhand von frei verfügbaren Daten vom Deutschen Wetterdienst wird die Herangehensweise zur Organisation und Analyse von multidimensionalen Daten beleuchtet.

Isabel Blanke Esri Deutschland GmbH
10:15 30 min
Landesweites DSM und DSM Orthomosaic in der GIS-Welt Referent*in: Konstantin Hoppe

Konstantin Hoppe Esri Inc.
10:15 30 min
ArcGIS Image Server – Große Bildsammlungen dynamisch bereitstellen und analysieren Referent*in: Sven Biesdorf

Moderne GIS-Systeme wie der ArcGIS Image Server sind in der Lage umfangreiche Datensätzen zu verwalten und für den entsprechenden Anwendungsfall bedarfsgerecht zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verfügt der Image Server mehr als nur die Möglichkeit Bilddaten zu liefern. Was damit gemeint ist und wie sie die weiteren Funktionen verwenden können, sehen sie exemplarisch in dieser Session.

Sven Biesdorf Esri Deutschland GmbH
10:45 15 min
Esri Community: Feedback und Fragen Referent*in: Denis Heuring

Denis Heuring Esri Deutschland GmbH
11:00 30 min
3D Mesh: Von der Datenakquise über Datenprozessierung zur Visualisierung und Anwendungsfällen Referent*in: Florian Fischer

Die Qualität von photogrammetrischen Produkten beginnt bereits bei der Datenakquise, da Flugmuster, Überlappungsszenario und Radiometrie der Bilder aber auch die Qualität der Aerotriangulation einen großen Einfluss auf die finalen Ergebnisse haben. In dieser Session wird sowohl auf oben genannte Punkte als auch die eigentliche Datenprozessierung in SURE und die anschließende Visualisierung und die Anwendungsmöglichkeiten von 3D Meshes eingegangen.

Florian Fischer Esri Inc.
11:00 30 min
Image Cubes - Veränderungen in Zeitserien von Bildern erkennen Referent*in: Isabel Blanke

Mit Image Cubes können Rasteranalysen schnell und performant auf dem Desktop, oder auch im Web durchgeführt werden. Die Möglichkeit Bilder von verschiedenen Sensoren, über mehrere Aufnahmezeitpunkte, oder unterschiedliche Produkttypen in einem Image Cube prozessieren zu können, macht dieses Format so wertvoll. Anhand des Aletschgletschers, in den Berner Alpen, werden Zeitanalysen mit Hilfe von Satellitenbildern des Landsat 5 und 8 demonstriert.

Isabel Blanke Esri Deutschland GmbH
11:00 30 min
ArcGIS Excalibur - Fokussierte Anwendung zur Auswertung und Analyse von Fernerkundungsdaten Referent*in: Sven Biesdorf

Ein moderner Luftbildanalyst schaut heutzutage auf eine scheinbar unbegrenzte Masse an Satellitenbildern und muss in der Flut der Daten die Informationen finden, die für seine Aufgabe und für sein Projekt wichtig erscheint. In dieser Demo sehen Sie, wie Sie aus einer Vielzahl an Bilddaten die für sie wichtige Informationen erfassen und anderen zur Verfügung stellen.

Sven Biesdorf Esri Deutschland GmbH
11:30 30 min
ArcGIS Image for ArcGIS Online – Mehrwerte durch ImageServices „für Jedermann“ Referent*in: Günter Dörffel

Was bisher Enterprise-Kunden mit eigenen ImageServer vorbehalten war, steht jetzt jeder ArcGIS Online Organisation zur Verfügung: ImageServices. In diesem Grundlagenvortrag werden die Voraussetzungen, Möglichkeiten und grundlegende Arbeitsweisen vorgestellt. Praktische Beispiele zeigen den Funktionsumfang und die Mehrwerte. Den Abschluss bildet ein Vergleich mit den beiden Alternativen: Eigene Infrastruktur mit ImageServer oder ArcGIS Image Dedicated [siehe späterer Vortrag am selben Tag] als hosted Solution.

Günter Dörffel Esri Inc.
11:30 30 min
ArcGIS Drone2Map – Vom Einzelbild zum 3D-Modell Referent*in: Ralf Schüpferling

Mit Drohnen lassen sich schnell präzise Geodaten erfassen. Lernen Sie verschiedene Anwendungsszenarien und die Software ArcGIS Drone2Map kennen, mit der Drohnenaufnahmen einfach zu Geodatenprodukten verarbeitet werden können.

Ralf Schüpferling Esri Deutschland GmbH
11:30 30 min
ArcGIS Deep Learning Modelle Schiffsdetektion mit Radar-Daten Referent*in: Sven Biesdorf

Es kommen immer mehr Anwendungen in den Fokus die Deep Learning verwenden, ohne dass es die Nutzer wissen. Neu ist hierbei, dass sich auch ein „normaler“ Anwender vortrainierte Modelle herunterladen und selbst ausprobieren kann. Nach dieser Session wissen Sie, wie und wo Sie ein vortrainiertes Modell herunterladen können um damit Schiffe in Radarbildern automatisch zu detektieren.

Sven Biesdorf Esri Deutschland GmbH
12:00 10 min
Esri Konferenz Partner-Primetime

Die Premiumpartner der Konferenz stellen sich vor. Gemeinsam sind Esri und Partner erfolgreich, dank "The Science of Where"

12:10 60 min
Pause

13:00 15 min
Esri Community: Feedback und Fragen Referent*in: Denis Heuring

Denis Heuring Esri Deutschland GmbH
13:15 30 min
ArcGIS Image Dedicated – Ihr eigener Cloud-ImageServer hosted by Esri Referent*in: Günter Dörffel

Der ImageServer in der Cloud, nahe bei den eigenen (Massen)daten, eine skalierbare, von Esri betriebene Serverlösung: Das sind Eckdaten und Entscheidungskriterien für eine hosted Solution wie ArcGIS Image Dedicated. In dieser Session erläutern wir dieses brandneue Angebot rund um Sicherheit, Publishing Prozess, Dienstarten, Skalierung und natürlich den Unterschied zu den beiden Alternativen: Betrieb einer eigenen Infrastruktur mit ImageServer und ArcGIS Image for ArcGIS Online [siehe früherer Vortrag]

Günter Dörffel Esri Inc.
13:15 30 min
AI Inferenz mit ArcGIS „hands on“: Ein praxisorientierter Überblick Referent*in: Philipp Funovits

Der gesamte Workflow von der Erfassung von Trainingsdaten über -Strategien für Training und Nachtrainieren von Modellen bis zum -Benchmarking mit Confusion Matrix und anderen Performance Indikatoren, soll anhand von Beispielen aus der Praxis in dieser Session genauer in den Blick genommen werden.

Philipp Funovits SynerGIS Informationssysteme GmbH
13:15 30 min
Sitescan for ArcGIS - Drohnenaufnahmen skaliert in der Cloud prozessieren Referent*in: Ralf Schüpferling

Die Verarbeitung von Drohnendaten zu Geodaten ist rechenintensiv. Site Scan for ArcGIS verlagert die Rechenprozesse in die Cloud. So entstehen schnell gute Geodaten, die umstandslos in ArcGIS genutzt werden können. Site Scan for ArcGIS bietet außerdem eine integrierte Lösung für die perfekte Flugplanung. In diesem Vortrag wird die App zur Flugplanung und das SaaS-Angebot zur Datenverarbeitung vorgestellt.

Ralf Schüpferling Esri Deutschland GmbH
13:45 30 min
Full Motion Video - Metadaten in Videostreams Referent*in: Peter Saiger-Bonnas

Full Motion Video ist nicht nur ein Bewegter Punkt auf der Karte, der zu einem aufgezeichneten- oder gestreamten Video passt. Mit Full Motion Video lassen sich im Video Objekte markieren, die georefferenziert in der Karte dargestellt werden. Einzelne Video-Frames werden in Echtzeit in ArcGIS georefferenziert in die Karte integriert und Objekte lassen sich in videos markieren, KI gestützt verfolgen und für spätere Analysen speichern.

Peter Saiger-Bonnas Esri Deutschland GmbH
13:45 30 min
Rasterdaten verwalten - Tips & Tricks zu Mosaik Datasets Referent*in: Ralf Schüpferling

Das Mosaik Dataset ist Esri`s Antwort auf die Frage, wie große Rasterdatensammlungen ideal verwaltet werden können. Dabei gibt es sehr einfache, aber auch komplexere Formen und Konfigurationen zu denen der Referent verschiedene Tipps und Tricks vorhält.

Ralf Schüpferling Esri Deutschland GmbH
Tech Session & Spotlight 09:45 - 14:15 Uhr

ArcGIS Desktop

zu den Beiträgen
09:45 30 min
Überblick-Session: ArcGIS Pro Neuerungen/Roadmap Referent*in: Stefan Balbo, Angélique Wiedmer

Im Interview gibt Stefan Balbo, Lead Architect bei Esri Inc. einen Überblick zu den aktuellen und kommenden Highlights von ArcGIS Pro.

Stefan Balbo Esri Inc.
Angélique Wiedmer Esri Deutschland GmbH
10:15 30 min
Inhalte und Dienste veröffentlichen mit ArcGIS Pro Referent*in: Hubertus Schoellmann

Die Veröffentlichung von geografischen Informationen in Form von Diensten dient dazu, möglichst viele Endanwender zu erreichen. Die Endanwender können je nach Konfiguration des Dienstes Daten nur anschauen oder auch bearbeiten. In dieser Tech-Session wird gezeigt, wie Inhalte und Dienste mit ArcGIS Pro in ArcGIS Online (ArcGIS Enterprise) veröffentlicht werden, wie die Daten auf ein mobiles Endgerät kopiert werden und was der Ersteller dabei beachten muss.

Hubertus Schoellmann Esri Deutschland GmbH
10:15 30 min
Geoverarbeitungs-Workflows mit ModelBuilder Referent*in: Michael Mundt

In der Session werden Geoverarbeitungs-Workflows mit ArcGIS Model Builder dargestellt an einem landwirtschaftlichen Beispiel zur Hebung von Einsparpotentialen durch teilflächenspezifische Düngung im Ackerbau und der Grünlandbewirtschaftung.

Michael Mundt Esri Deutschland GmbH
10:45 15 min
Esri Community: Feedback und Fragen Referent*in: Denis Heuring

Denis Heuring Esri Deutschland GmbH
11:00 30 min
Kartografie in ArcGIS Pro Referent*in: Angélique Wiedmer

Spannende Neuerungen im Themenkomplex Kartographie und Visualisierung sorgen für visuelle Wow-Effekte in Ihren Karten und Layouts und beschleunigen die Kartenerstellung in ArcGIS Pro.

Angélique Wiedmer Esri Deutschland GmbH
11:30 30 min
Verwaltung und Visualisierung von 3D Daten mit DeepDive in VoxelLayer Referent*in: Ivonne Seler

3D GIS erlaubt, geographische Informationen - ähnlich wie in der Wirklichkeit - im dreidimensionalen Raum, zu erleben. Dies gibt die Möglichkeit, komplexe Daten und deren räumliche Beziehung als reale Objekte in 3D zu visualisieren, analysieren und verwalten. In der Session gibt es zunächst einen Überblick in der 3D-Daten Erstellung, Editierung und Verwaltung mit ArcGIS sowie deren Nutzung in den unterschiedlichsten Clients. In der Vertiefung geht es dann in die visuellen Analysemöglichkeiten mit Voxel-Layer und wie diese Daten in einer WebScene zusammengebracht werden können.

Ivonne Seler Esri Inc.
11:30 30 min
ArcGIS Pro: Diagramme & Berichte Referent*in: Stefanie Obmann

Diagramme ermöglichen einen graphischen Einblick in die Beziehungen, Verteilungen und Muster Ihrer Daten.    Berichte repräsentieren Daten tabellarisch als mehrseitige Ausgaben, die in ArcGIS Pro aus Vorlagen oder mit selbst konfigurierten Templates erstellt werden können.   

Stefanie Obmann SynerGIS Informationssysteme GmbH
11:30 30 min
Aussagekräftige 3D-Analyse mit ArcGIS Pro Referent*in: Özgür Ertac

Diese Session bietet einen Überblick über die breite Palette von 3D-Analysetechniken, die in ArcGIS Pro zur Verfügung stehen, wie z.B. Oberflächenmodellierung, Erstellung und Analyse von 3D-Features, Sichtbarkeitsbewertung und Volumenberechnungen.

Özgür Ertac Esri Deutschland GmbH
12:00 10 min
Esri Konferenz Partner-Primetime

Die Premiumpartner der Konferenz stellen sich vor. Gemeinsam sind Esri und Partner erfolgreich, dank "The Science of Where"

12:10 60 min
Pause

13:00 15 min
Esri Community: Feedback und Fragen Referent*in: Denis Heuring

Denis Heuring Esri Deutschland GmbH
13:15 30 min
ArcGIS Pro: Tipps und Tricks Referent*in: Angelique Wiedmer

Ob neu oder bereits sehr erfahren in ArcGIS Pro – in dieser Tech Session erfahren Sie viel Nützliches, um das Optimum aus Ihren Daten und Workflows herauszuholen. Zahlreiche Tipps, Tricks und Funktionen werden vorgestellt, die Sie in Ihrer Arbeit mit ArcGIS Pro noch effizienter machen.

Angelique Wiedmer Esri Deutschland GmbH
13:15 30 min
Möglichkeiten der Datenspeicherung in ArcGIS Pro (Files, Datenbanken, Mobile-, File- und Enterprise Geodatabase) Referent*in: Jochen Manegold, Claudia Burkard-Klingenbiel

Klassisch ist die Geodatabase das native Datenformat für ArcGIS. Sie steht in unterschiedlichen Dateistrukturen (File-, mobile Geodatabase) oder als Tabellen in relationalen Datenbank-Managementsystemen (Enterprise Geodatabase) zur Verfügung. Eine wesentlich größere Erreichbarkeit und eine nahezu grenzenlose Verbreitung der Daten bieten darüber hinaus die service-orientierten Infrastrukturen in Form von Web-Services mit ArcGIS Online oder ArcGIS Enterprise.

Jochen Manegold Esri Deutschland GmbH
Claudia Burkard-Klingenbiel Esri Deutschland GmbH
13:45 30 min
Attributregeln und Gruppenwerte in ArcGIS Pro (Datenintegrität)  Referent*in: Morten Konturek

Attributregeln und Gruppenwerte wurden eingeführt, um Benutzern zu helfen, eine höhere Datenqualität zu erreichen. Diese Session soll einen Einblick zu diesen beiden Features und deren Verwendung geben, um einen nahtloseren Ansatz für das Datenmanagement zu entwickeln. Die Teilnehmer werden besser verstehen, wie diese Features verwendet werden können, damit eine bessere Benutzererfahrung, Datenqualität und Datenintegrität für die Systeme bereitgestellt werden können.

Morten Konturek SynerGIS Informationssysteme GmbH
13:45 30 min
Einen eigenen Locator erstellen für Adress- und Feature-Suche Referent*in: Jochen Manegold, Loredana Dazzo

Mit Hilfe des “ArcGIS World Geocoding Service” kann in ArcGIS Pro nach Adressen und Orten weltweit gesucht werden. Viele Organisationen und Unternehmen haben darüber hinaus die Anforderung, diese Suche auch auf unternehmens-eigene Objekte auszudehnen. ArcGIS Pro stellt dafür verschiedene Optionen für die Umsetzung zur Verfügung – bis hin zur Erstellung eigener Locator.

Jochen Manegold Esri Deutschland GmbH
Loredana Dazzo Esri Deutschland GmbH
Tech Session & Spotlight 09:45 - 14:15 Uhr

ArcGIS for Developers

zu den Beiträgen
09:45 30 min
ArcGIS für Entwickler: Wie steige ich ein? Referent*in: Matthias Schenker

Matthias Schenker Esri Schweiz AG
10:15 30 min
ArcGIS Developer – ein Überblick Referent*in: Dennis Prangenberg

Anpassen, Entwickeln, Automatisieren – ArcGIS Developer bietet eine umfassende Palette an APIs, Werkzeugen und Location Services zur Erweiterung von ArcGIS und zur Erstellung eigener Mapping- und Analyselösungen. Diese Session gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Angebote Esri für die Developer Community bereitstellt.

Dennis Prangenberg Esri Deutschland GmbH
10:15 30 min
ArcGIS Runtime: Eine Einführung Referent*in: Ursina Boos

Die ArcGIS Runtime API ist eine leistungsstarke, skalierbare und zukunftsorientierte API. Damit können native Apps einfach entwickelt werden. Sie kombinieren ArcGIS bestmöglich mit der vorhandenen Hardware. Die Session bietet eine Einführung in die ArcGIS Runtime API. Sie richtet sich an alle, welche neu in der ArcGIS Runtime sind – Kenntnisse in der Entwicklung werden nicht vorausgesetzt.

Ursina Boos Esri Schweiz AG
10:45 15 min
Esri Community: Feedback und Fragen Referent*in: Denis Heuring

Denis Heuring Esri Deutschland GmbH
11:00 30 min
ArcGIS Developer Tools, Tipps und Tricks Referent*in: Alexander Erbe

ArcGIS bietet schier endlose Möglichkeiten für Developer zum Erstellen, Konfigurieren und Automatisieren von GIS-Lösungen. Aber wie beginnen? Wo finde ich Hilfe? Welche Werkzeuge und Ressourcen stehen mir zur Verfügung? Was ist sonst noch so zu beachten? Dieser Vortrag gibt eine Orientierungshilfe für neue und bestehende ArcGIS Developers.

Alexander Erbe Esri Deutschland GmbH
11:00 30 min
ArcGIS in Game Engines: Die neuen ArcGIS Maps SDK Referent*in: Matthias Schenker

Was macht Esri mit Game Engines? Game Engines wie Unity und Unreal Engine erlauben 3D GIS-Lösungen, praktische Anwendungsszenarien in der realen Welt, aber auch fiktive Szenarien, z.B. Simulationen. Der Anwender erwartet hier, genau wie in einem 3D Game, dass diese Lösungen hochgradig interaktiv, visuell fesselnd und immersiv sind und damit das Engagement erhöht, das Verständnis verbessert sowie das Erlebnis für die Entscheidungsfindung optimiert wird. In diesem Vortrag werden wir, beleuchten, warum eine Game Engine ein perfektes Werkzeug für Lösungen von Esri sein kann.

Matthias Schenker Esri Schweiz AG
11:30 30 min
Geoprocessing mit arcpy und Deep Dive in arcpy.mp Referent*in: Gerhard Trichtl

Diese Session bietet einen Überblick über Geoprocessing mit arcpy und die verschiedenen Module mit Teilaspekten zur Performance und eine tiefergehende Betrachtung des Mapping Moduls arcpy.mp.

Gerhard Trichtl SynerGIS Informationssysteme GmbH
11:30 30 min
Experience Builder für Entwickler Referent*in: Niklas Köhn

Der ArcGIS Experience Builder bietet die Möglichkeit, komfortabel eine WebGIS-Applikation zusammenzuklicken. Doch was, wenn ein kleiner Baustein fehlt, um die Anforderungen zu erfüllen? In diesem Fall stehen Entwicklerschnittstellen zur Verfügung, um individuelle Widgets oder Themes zu programmieren. Und so schnell wird aus einer Ratte eine Rakete!

Niklas Köhn Esri Deutschland GmbH
12:00 10 min
Esri Konferenz Partner-Primetime

Die Premiumpartner der Konferenz stellen sich vor. Gemeinsam sind Esri und Partner erfolgreich, dank "The Science of Where"

12:10 60 min
Pause

13:00 15 min
Esri Community: Feedback und Fragen Referent*in: Denis Heuring

Denis Heuring Esri Deutschland GmbH
13:15 30 min
ArcGIS API for JavaScript 2D Mapping– Aus der Vogelperspektive vom Entwickler bis zum Menschen Referent*in: Christian Bischof

Diese Session richtet sich an Entwickler:innen und Neugierige, die aus Kaffee und Hirnschmalz Web GIS Applikationen erstellen möchten oder einfach von diesem Technologieumfeld fasziniert sind. Wir fokussieren uns dabei auf die zwei Welten: Entwicklung und Anwendung. Anhand von Coding und WebApp Beispielen werden wir gemeinsam die Möglichkeiten, sowohl aus programmatischer als auch UX-Sicht, erkunden mit 2D Karteninhalten spannende Botschaften zu kommunizieren.

Christian Bischof SynerGIS Informationssysteme GmbH
13:15 30 min
Geoprocessing Services mit Python Referent*in: Thomas Gassner

Der Fokus der Präsentation liegt auf der Erstellung und dem Publizieren von Geoprocessing Services mit Hilfe von Python. Darüber hinaus wird ein kurzer Überblick der Einsatzbereiche und Möglichkeiten im ArcGIS Enterprise Umfeld dargelegt. Spezielle Tipps und Tricks werden spezifisch hervorgehoben, um den Zuhörern ein angenehmes und leichtes Arbeiten mit Geoprocessing Services zu vermitteln.

Thomas Gassner SynerGIS Informationssysteme GmbH
13:45 30 min
ArcGIS API for Javascript 3D Referent*in: Arno Fiva

3D Visualisierungen sind mittlerweile ein fester Bestandteil im GIS Alltag. Der Workshop zeigt auf, wie das ArcGIS API for JavaScript individuelle 3D Web Anwendungen ermöglicht. Einerseits aufbauend auf bestehenden Daten und Knowhow von 2D Karten. Aber auch spezifische 3D Datenformate, Konzepte und direkt verfügbare Widgets ermöglichen eindrückliche und interaktive Funktionalitäten. Konkrete Beispiele von 3D Web Anwendungen runden diesen Einblick ins 3D ArcGIS API for JavaScript ab.

Arno Fiva Esri Inc.
13:45 30 min
Customizing von ArcGIS Pro mit dem ArcGIS Pro SDK Referent*in: Jan Tschada

Lernen Sie ArcGIS Pro für die Auswertung von raum- und zeitbezogenen Informationen aus Sicht eines Entwicklers kennen. Sie werden überrascht sein, wie viele und welche Möglichkeiten existieren die Umgebung für Ihre tägliche Arbeit anzupassen. Starten werden wir diesen Einblick mit der Konfiguration der eigenen Arbeitsoberfläche. Danach gehen wir zu einem modellgetriebenen Ansatz über und steigen in die automatisierte Verarbeitung von Aufgaben um. Mit der softwaretechnischen Erweiterung von ArcGIS Pro erreichen wir dann das anvisierte Ziel unserer Lernreise.

Jan Tschada Esri Deutschland GmbH
14:15 45 min
ArcGIS: Road Ahead und Esri Konferenz Closing Session Referent*in: Marko Prisky

Marko Prisky Esri Deutschland GmbH